Angebote zu "Discounter" (12 Treffer)

Kategorien

Shops

Möbel bauen aus Paletten: Angesagte Designer ze...
4,51 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Do it yourself – abgekürzt DIY – ist ein Zeitgeist-Phänomen wie kaum ein anderes. Dieses Buch widmet sich dem einfachsten Holz-Material von allen: Der Palette. Beim Baumarkt günstig erstehen oder einfach im nächsten Discounter fragen – und los geht's! Junge, Hippe Designer aus aller Welt zeigen in diesem Buch stilvolle, moderne Kreationen und geben die Step-by-Step-Anleitung in übersichtlichem Text und Bild gleich mit preis. Für jeden ist etwas dabei - kleine Accessoires genauso wie Stuhl oder Regal.

Anbieter: reBuy
Stand: 24.11.2020
Zum Angebot
Satteltasche für Doppelkanister 6+3L schwarzPRO...
15,89 € *
zzgl. 4,90 € Versand

Hünersdorff Satteltasche für Doppelkanister 6+3L schwarzPROFI | Hersteller-Nr.: 796000 | EAN: 4007228796001 | Produkttyp: Sale | Satteltasche für großen Doppelkanister PROFI 6+3L, schwarz •ideales Zubehör für großen Doppelkanister PROFI Art.-Nr. 804900 bzw. 805000 •zur Aufnahme von Werkzeug und Sicherheits-Einfüllsystemen zum Betrieb von Motor-Kettensägen •Platz z.B. für 2 Sicherheits-Einfüllsysteme, Zündkerzenschlüssel, Kettenfeile und Vergaser-Schraubenzieher •mit Klettverschlüssen zur zuverlässigen Absicherung gegen Herausfallen •aus Nylon •schmutzunempfindlich - abwaschbar - reißfest •bestand tegen vuil - afwasbaar - slijtvast Technische Daten Farbe schwarz Tiefe 507mm Breite 130mm Branche Auto- Motorradzubehör, Tankstelle, KfZ-Werkstatt;Werkstatt-, Betriebs- und Büroeinrichtung;DiY, Baumarkt, C&C, Discounter;Versandhandel, Kataloganbieter, webshops;Industrie, OEM;Forst, Garten, Motoristen;Outdoor, Camping, Nautik/Boot, Anglerbedarf, Pferdesport;Öffentliche Auftraggeber, Militär,

Anbieter: ManoMano
Stand: 24.11.2020
Zum Angebot
Möbel bauen aus Paletten: Angesagte Designer ze...
13,49 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Do it yourself – abgekürzt DIY – ist ein Zeitgeist-Phänomen wie kaum ein anderes. Dieses Buch widmet sich dem einfachsten Holz-Material von allen: Der Palette. Beim Baumarkt günstig erstehen oder einfach im nächsten Discounter fragen – und los geht's! Junge, Hippe Designer aus aller Welt zeigen in diesem Buch stilvolle, moderne Kreationen und geben die Step-by-Step-Anleitung in übersichtlichem Text und Bild gleich mit preis. Für jeden ist etwas dabei - kleine Accessoires genauso wie Stuhl oder Regal.

Anbieter: reBuy
Stand: 24.11.2020
Zum Angebot
Neulich im Discounter
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Wahre Geschichten aus dem Berufsalltag eines Verkäufers bei einem Discounter. Ob das Geschäft Aldi, Lidl, Penny oder Netto heißt, jeder Verkäufer hat mit dem Problem Kunde zu tun. In Deutschland gibt es drei Millionen Verkäufer, egal ob im Lebensmittelmarkt, Baumarkt oder Buchhandel. Ihnen gegenüber stehen 30 Millionen Kunden, die täglich durch die Ladentüren strömen.Und hier beginnt das Problem! Der Kunde hat für sich reklamiert, er sei König. Ist ein Verkäufer nicht in der Lage, die Gedanken eines Kunden zu lesen und ihm jeden noch so absurden Wunsch zu erfüllen, wird er beschimpft und für die Servicewüste Deutschland verantwortlich gemacht. Denn die Arbeit des Verkäufers besteht längst nicht nur aus dem Auffüllen von Regallücken oder dem Abkassieren von Kunden.Der Verkäufer im Discounter ist Modeberater, Streitschlichter, TV-Jury-Mitglied, Exorzist, Eheberater, Geheimagent, Psychiater, investigativer Journalist, Kindergärtner und natürlich Blitzableiter und Meckerkasten der Nation.Anstrengende Kollegen, undurchsichtige Arbeitsschichten und dazu Vorgesetzte, die Wochentage nicht unterscheiden können, sind nur der Anfang. Denn spätestens, wenn der erste Kunde das Geschäft betritt, geht der Wahnsinn erst wirklich los: Verrückte Ladendiebstähle, der Kampf gegen den Pfandautomaten oder seinen Kumpel, die Backstation, oder das Tütensuppen-Memory bei der Inventur.Dazu arglistige Bestechungsversuche oder Kunden, die frische Lebensmittel mieten wollen. Porschefahrer mit Sozialgutscheinen und Kunden, die sich an Einkaufswagen ketten. Alle Aktionen scheinen von einer verschwörerischen Geheimorganisation der Kunden auszugehen, die offensichtlich nur ein einziges Ziel verfolgt: die Verkäufer ein für alle Mal in den Wahnsinn zu treiben ...NEULICH IM DISCOUNTER ist die Sammlung autobiografisch erzählter Anekdoten wahrer und unfassbarer Ereignisse im Einzelhandel. Stets mit einem Augenzwinkern verfasst: frech, provokant und authentisch.

Anbieter: buecher
Stand: 24.11.2020
Zum Angebot
Neulich im Discounter
10,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Wahre Geschichten aus dem Berufsalltag eines Verkäufers bei einem Discounter. Ob das Geschäft Aldi, Lidl, Penny oder Netto heißt, jeder Verkäufer hat mit dem Problem Kunde zu tun. In Deutschland gibt es drei Millionen Verkäufer, egal ob im Lebensmittelmarkt, Baumarkt oder Buchhandel. Ihnen gegenüber stehen 30 Millionen Kunden, die täglich durch die Ladentüren strömen.Und hier beginnt das Problem! Der Kunde hat für sich reklamiert, er sei König. Ist ein Verkäufer nicht in der Lage, die Gedanken eines Kunden zu lesen und ihm jeden noch so absurden Wunsch zu erfüllen, wird er beschimpft und für die Servicewüste Deutschland verantwortlich gemacht. Denn die Arbeit des Verkäufers besteht längst nicht nur aus dem Auffüllen von Regallücken oder dem Abkassieren von Kunden.Der Verkäufer im Discounter ist Modeberater, Streitschlichter, TV-Jury-Mitglied, Exorzist, Eheberater, Geheimagent, Psychiater, investigativer Journalist, Kindergärtner und natürlich Blitzableiter und Meckerkasten der Nation.Anstrengende Kollegen, undurchsichtige Arbeitsschichten und dazu Vorgesetzte, die Wochentage nicht unterscheiden können, sind nur der Anfang. Denn spätestens, wenn der erste Kunde das Geschäft betritt, geht der Wahnsinn erst wirklich los: Verrückte Ladendiebstähle, der Kampf gegen den Pfandautomaten oder seinen Kumpel, die Backstation, oder das Tütensuppen-Memory bei der Inventur.Dazu arglistige Bestechungsversuche oder Kunden, die frische Lebensmittel mieten wollen. Porschefahrer mit Sozialgutscheinen und Kunden, die sich an Einkaufswagen ketten. Alle Aktionen scheinen von einer verschwörerischen Geheimorganisation der Kunden auszugehen, die offensichtlich nur ein einziges Ziel verfolgt: die Verkäufer ein für alle Mal in den Wahnsinn zu treiben ...NEULICH IM DISCOUNTER ist die Sammlung autobiografisch erzählter Anekdoten wahrer und unfassbarer Ereignisse im Einzelhandel. Stets mit einem Augenzwinkern verfasst: frech, provokant und authentisch.

Anbieter: buecher
Stand: 24.11.2020
Zum Angebot
Meine Frau, unsere junge Nachbarin und ich (eBo...
1,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Du stehst auf wilden Sex zu dritt? Du stehst auf heißen Sex mit der Nachbarin? Du willst dabei sein, wenn ein älteres Ehepaar Sex mit einer jungen Frau hat? Dann ist dieses Buch genau das Richtige für dich! Darum geht's: Manfred (55) und Helga (53) führen ein ganz normales Leben: Sie wohnen zur Miete in einer Drei-Zimmer-Wohnung, er ist Verkäufer im Baumarkt, sie Kassiererin im Discounter. Zwar hat das Ehepaar noch regelmäßig Sex, es sehnt sich jedoch nach frischem Wind im Bett. Und zwar möchten die beiden gern einmal eine junge Frau zu sich einladen und sie als Gespielin in ihr Liebesvergnügen einbinden. Da passt es ganz hervorragend, dass in der Wohnung nebenan die erst 25-jährige Jenny eingezogen ist. Jenny ist sehr sportlich, sie arbeitet in einem Fitness-Studio und hat einen wunderbaren Körper sowie lange blonde Haare. Dass Jenny sexuell extrem offen ist und sogar Swinger-Clubs besucht, erfährt Manfred, als er bei seiner Nachbarin in deren Badezimmer einen Spiegel anmontiert. Noch am selben Abend kommt die 25-Jährige das ältere Ehepaar besuchen und es folgt ein heißes Sex-Erlebnis zu dritt! Sei live dabei und erlebe jedes Detail hautnah mit - diese Sexgeschichte schildert sämtliche Szenen absolut unzensiert und tabulos! Strengstes Jugendverbot! Nur für Erwachsene! 18+

Anbieter: buecher
Stand: 24.11.2020
Zum Angebot
Meine Frau, unsere junge Nachbarin und ich (eBo...
1,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Du stehst auf wilden Sex zu dritt? Du stehst auf heißen Sex mit der Nachbarin? Du willst dabei sein, wenn ein älteres Ehepaar Sex mit einer jungen Frau hat? Dann ist dieses Buch genau das Richtige für dich! Darum geht's: Manfred (55) und Helga (53) führen ein ganz normales Leben: Sie wohnen zur Miete in einer Drei-Zimmer-Wohnung, er ist Verkäufer im Baumarkt, sie Kassiererin im Discounter. Zwar hat das Ehepaar noch regelmäßig Sex, es sehnt sich jedoch nach frischem Wind im Bett. Und zwar möchten die beiden gern einmal eine junge Frau zu sich einladen und sie als Gespielin in ihr Liebesvergnügen einbinden. Da passt es ganz hervorragend, dass in der Wohnung nebenan die erst 25-jährige Jenny eingezogen ist. Jenny ist sehr sportlich, sie arbeitet in einem Fitness-Studio und hat einen wunderbaren Körper sowie lange blonde Haare. Dass Jenny sexuell extrem offen ist und sogar Swinger-Clubs besucht, erfährt Manfred, als er bei seiner Nachbarin in deren Badezimmer einen Spiegel anmontiert. Noch am selben Abend kommt die 25-Jährige das ältere Ehepaar besuchen und es folgt ein heißes Sex-Erlebnis zu dritt! Sei live dabei und erlebe jedes Detail hautnah mit - diese Sexgeschichte schildert sämtliche Szenen absolut unzensiert und tabulos! Strengstes Jugendverbot! Nur für Erwachsene! 18+

Anbieter: buecher
Stand: 24.11.2020
Zum Angebot
Lexikon Betriebsformen
93,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Die Konsumenten erleben den Handel in seinen Betriebsformen und haben so mehr oder weniger klare Vorstellungen darüber, was ein Supermarkt, ein Warenhaus oder ein Lebensmittel-Discounter ist. Werden die Betriebsformen von einem bestimmten Handelsunternehmen bzw. einer Handelsgruppe individuell ausgestaltet, so entstehen Vertriebsmarken wie ALDI Discount, EDEKA aktiv Markt oder OBI Baumarkt, die einen hohen Wiedererkennungswert bei den Konsumenten besitzen. Als Management-aufgabe ist die Entwicklung und Aktualisierung von Betriebsformen und Vertriebs-marken ein hoch komplexer Vorgang, der über Erfolg oder Misserfolg von Handelsunternehmen entscheidet. Das vorliegende Lexikon 'Betriebsformen' gibt einen qualitativen wie auch quantitativen Überblick über die Vielfalt der Erscheinungsformen des Handels, informiert aber gleichzeitig auch über die Prozesse der Betriebsformenentwicklung und über die Methoden, die dabei zum Einsatz gelangen. Damit richtet es sich an Praktiker aus der Industrie, an Handelspraktiker sowie an Lehrende und Studierende aller Hochschularten, die später im Vertrieb von Industrieunternehmen oder direkt in Unternehmen des Wirtschaftssektors Handel tätig werden wollen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 24.11.2020
Zum Angebot
Neulich im Discounter
14,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Wahre Geschichten aus dem Berufsalltag eines Verkäufers bei einem Discounter. Ob das Geschäft Aldi, Lidl, Penny oder Netto heisst, jeder Verkäufer hat mit dem Problem Kunde zu tun. In Deutschland gibt es drei Millionen Verkäufer, egal ob im Lebensmittelmarkt, Baumarkt oder Buchhandel. Ihnen gegenüber stehen 30 Millionen Kunden, die täglich durch die Ladentüren strömen. Und hier beginnt das Problem! Der Kunde hat für sich reklamiert, er sei König. Ist ein Verkäufer nicht in der Lage, die Gedanken eines Kunden zu lesen und ihm jeden noch so absurden Wunsch zu erfüllen, wird er beschimpft und für die Servicewüste Deutschland verantwortlich gemacht. Denn die Arbeit des Verkäufers besteht längst nicht nur aus dem Auffüllen von Regallücken oder dem Abkassieren von Kunden. Der Verkäufer im Discounter ist Modeberater, Streitschlichter, TV-Jury-Mitglied, Exorzist, Eheberater, Geheimagent, Psychiater, investigativer Journalist, Kindergärtner und natürlich Blitzableiter und Meckerkasten der Nation. Anstrengende Kollegen, undurchsichtige Arbeitsschichten und dazu Vorgesetzte, die Wochentage nicht unterscheiden können, sind nur der Anfang. Denn spätestens, wenn der erste Kunde das Geschäft betritt, geht der Wahnsinn erst wirklich los: Verrückte Ladendiebstähle, der Kampf gegen den Pfandautomaten oder seinen Kumpel, die Backstation, oder das Tütensuppen-Memory bei der Inventur. Dazu arglistige Bestechungsversuche oder Kunden, die frische Lebensmittel mieten wollen. Porschefahrer mit Sozialgutscheinen und Kunden, die sich an Einkaufswagen ketten. Alle Aktionen scheinen von einer verschwörerischen Geheimorganisation der Kunden auszugehen, die offensichtlich nur ein einziges Ziel verfolgt: die Verkäufer ein für alle Mal in den Wahnsinn zu treiben … ​ NEULICH IM DISCOUNTER ist die Sammlung autobiografisch erzählter Anekdoten wahrer und unfassbarer Ereignisse im Einzelhandel. Stets mit einem Augenzwinkern verfasst: frech, provokant und authentisch.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 24.11.2020
Zum Angebot